Eine Puppenwagentasche

Zum Geburtstag bekam unsere Tochter von uns einen Buggy geschenkt und dazu nähte ich ihr noch eine Pippenkinderwagentasche. Dies ist nun schon eine Weile her, doch die Tasche wird nach wie vor geliebt (das hatte ich gar nicht so sehr erwartet, aber Taschen scheinen einfach faszinierend zu sein für Kinder :) )

Der Grundschnitt der Tasche stammt aus einem Freebook - ich habe nur manches ergänzt, was ich mir für die Puppenkinderwagentasche noch gewünscht habe: Das Wichtigeste sind wohl die Gurtbänder mit Schnappverschluss, um die Tasche am Puppenwagen zu befestigen.

Außerdem habe ich außen zwei Täschchen angefügt - die "Blumentasche" ist groß genug um den Schnuller vom "Krümel" aufzubewahren. Über der Applikation ist noch eine Reißverschlusstasche. So kann man an der Tasche gleich üben, wie Reißverschlüsse und Druckknöpfe auf und zu gehen.

Auf der anderen Seite habe ich die Potasche der recycelten Jeans, mit ein paar Webbändern betüddelt, angebracht.

Auch die Innentasche habe ich noch mit Täschchen an einer Seite versehen. Hier kann man kleine Windeln oder Fläschchen unterbringen - oder gaaaaanz viele andere Sachen ;-)

 

Aplikationen: Mia mutig aus der Serie "girls friends" von kunterbuntdesign

Die süße Maus ist ein Freebie, den es bei Zaubermasche gibt

 

Schnittmuster: Ruck Zuck Wendetasche für Kinder - ein Freebook

 

Stoffe: alte Jeans, Bauernhoftiere von Farbenmix, Reste aus der Restekiste

 

verlinkt bei creadienstag, Dienstagsdinge und made4girls

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jasmin (Freitag, 24 März 2017 19:51)

    Meine Tochter hat exakt den gleichen Wagen. Und sie wünschte sich vor kurzem eine Wickeltasche hierfür. Mal sehen, ob ich das noch bis Ostern realisiert bekomme.

  • #2

    Petra (Samstag, 25 März 2017 07:17)

    Das Schnittmuster ging echt gut :) Ich liebäugel auch mit deinen Loops :)