Meine erste Freya Ladies

Der Freya Pullunder hat mich schon lange angelacht. Und dann endlich war meine erste Freya fertig :) Ich mag sie sehr gerne, sie ist wirklich kuschelig und gerade in unserer Gegend, wo es meistens etwas windet, super praktisch.

 

An diese Taschen kann man sich auch richtig gewöhnen! Ohne den Pullunder habe ich schon manchmal ins Leere gegriffen - wo ich eigentlich Taschen gewohnheitsmäßig vermutet hatte.

Die Kapuze habe ich aus Nickistoff und Steppstoff genäht, das macht sie super gemütlich - auch so als Kragen getragen. Leider habe ich einen Lieblingsstoff in die Kapuze genäht, den man leider so gut wir gar nicht sieht... Also in die Kapuze braucht man wirklich keinen besonderen Stoff nähen - um diese Erfahrung bin ich nun reicher ;-)

Hinten gibt es über dem Po noch eine Teilung. An dieser Teilung sowie den Tascheneingriffen habe ich eine rosafarbene Paspel eingearbeitet.#

 

Und mein neuer Sonnenhut kommt auch regelmäßig zum Einsatz :)

 

Wie schön, dass es nun Bilder von meiner Freya gibt - unser Sohn fotografiert gerne und hat sie sehr über den Fotoauftrag gefreut :)

Schnittmuster: Freya Ladies

Stoffe: Steppstoff in mint, Sweat in blau, weißes Bündchen, Rosa Paspel. (aus dem Fundus und von Waldstürmer)

Diesern Beitrag schicke ich zu RUMS

Kommentar schreiben

Kommentare: 0