Farbenlehre mit Knete :)

Kneten geht bei uns irgendwie immer ;-) Sogar als der große krank war, war das eine schöne Aufmunterung und Ablenkung.

Da ich das Mischen von Farben liebe, wollte ich es gerne mit Knete ausprobieren. Als die Kinder noch kleiner waren und ihnen die Farben beim Kneten noch gar nicht so wichtig waren, hatten wir uns bald auf zwei der Grundfarben zum Kneten beschränkt, weil damit auch nach vielem Verkneten noch eine schöne Farbe herauskommt (nicht dieses Matschegrau - wir hatten rot und gelb und so wurde unsere Knete nach dem Kneten immer orange).

Da ich den Kindern aber gerne mal die Freude am Mischen zeigen wollte, habe ich bei der nächsten Knetbestellung alle Grundfarben sowie Weiß bestellt.

Dann konnte es losgehen :)

Uns hat es ganz viel Spaß gemacht, immer wieder neue Farben zu mischen.

Ja! Der kleine Tisch war ganz schön voll! Aber das wurde alles gebraucht ;-)

Auch diesen Beitrag schicke ich zum Freutag - ein Doppelfreutag also ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0