Sticken für kleine Kinder

Endlich, endlich haben wir mal wieder gebastelt :) Wir wollten ein paar Karten zum Verschicken basteln - für die Omas, Opas und Uris :) die sich immer sehr über Post der Kinder freuen - und auch zurückschreiben, juhu!

 

Ich habe den beiden ein Herz auf die Karte gemalt und sie haben dann auf der Herzlinie rundherum geprickelt. 

 

Anschließend haben sie mit Nadel und Faden das Herz bestickt. Das tolle ist, dass hier fast keine Reihenfolge eingehalten werden muss. Auf der Seite, wo der Faden herauskommt, muss er wieder eingestochen werden. Von Herzbogen zu Herzbogen muss man noch aufpassen, dass der Faden auch im Herz landet. Doch sonst hat man wirklich freie Wahl.

Da ich mich so übers Basteln gefreut habe (und gestaunt habe, dass unsere 2 Jährige das auch schon so toll hinbekommt), habe ich viel zu wenig Fotos gemacht :( Eins vom Ergebnis des Großen habe ich aber noch :)

So eine Karte bietet sich sicher auch als Osterkarte an - mit "Ei" als Motiv sieht sie bestimmt auch schön aus. Ein Hase wäre etwas schwieriger (weil man mehr darauf achten müsste, wo man einsticht).

 

Diesen Beitrag schicke ich zum Freutag :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    kreatives Tohuwabohu (Freitag, 07 April 2017 15:12)

    Was für eine tolle Idee und so schön ausgeführt von deinen beiden!
    Liebe Grüsse,
    Regula

  • #2

    Petra (Freitag, 07 April 2017 21:36)

    Danke dir :) Ich hatte mal ein Foto von so einem Fadenbild auf Pinterest gesehen und nun habe ich mir wirklich gefreut, dass unsere beiden dass schon so toll hinbekommen haben :)
    Liebe Grüße,
    Petra