12 von 12 im Mai

Puh, wie fange ich an - nach dem Beitrag über unser Sternchen ist es irgendwie noch schwerer wieder in einen "Blogalltag" (gibt es sowas?) zurückzufinden. Aber ich wollte euch so gerne einige Glückmomente von uns zeigen. Auf die versuche ich mich gerade immer wieder einzulassen, zu konzentrieren. Denn das Leben ist ja nach wie vor schön und unsere beiden ersten Wunder sind so gut im Glücksmomente schaffen :)

Heute stecken unsere Kinder so voller Ideen - ich liebe es. Kurz bevor wir aus dem Haus wollen, hat ein Wunder einen Plan - sie holt alles, was sie braucht - die Arbeitsmatten und eine Kiste mit (Mathe-)Bausteinen. Dann kann es losgehen...

Und weil die Idee so toll ist, gesellt sich schnell noch einer dazu ;-) Es entsteht ein Pferdestall und auf der anderen Matte werden die Bausteine sehr ordentlich sortiert.

Eigentlich sind wir beim Bauernhof verabredet. Doch heute ist mir nicht nach drängeln und ich möchte sie nicht in ihren Ideen unterbrechen. Gut dass wir eine eher variable Zeit abgemacht haben :)

 

Beim Bauernhof angekommen wurden die Schweine mit "in Wasser getränktem Löwenzahn" glücklich gemacht :)

Wieder Zuhause gabs ein schnelles Mittagessen und dann wollten unsere beiden nun den zweiten Tag in Folge mit Mama eine Mittagspause machen - wir sind noch bei unserem Schlafexperiment und über diese Entwicklung freue ich mich. Diesmal habe zwar nur ich geschlafen, aber eine schöne Pause war es ja trotzdem. 

Anschließend wurde gleich ein Obstsnack gewünscht - bei noch sonnigem Wetter sind wir schnell nach draußen gegangen.

Frisch gestärkt wurden die Regenwürmer gepflegt - und anschließend wieder in die Freiheit entlassen...

Auch unsere Distelfalterraupen werden täglich gespannt beobachtet. Wir warten auf den Nachzügler unten am Boden. Wenn sich alle Raupen verpuppt haben, dürfen sie in ein "Schmetterlingsgehege" umziehen. Ich freue mich schon aufs Schlüpfen und fliegen lassen :)

Den ganzen Nachmittag sieht es nach Gewitter aus und als ein Wind aufkommt (für mich bisher das Zeichen, dass es gleich mit einem Gewitter losgeht) gehen wir erstmal rein und dort gibt es gleich wieder neue Ideen. Von überall wird Material zusammengetragen...

Und Fahrzeuge konstruiert...

Nach einem weiteren Ausflug in den Garten, wo noch fleißig gerutscht wurde, "Rasen gemäht", "Lagerfeuer in Höhlen" gemacht wurden, geht es zum Abendbrot nach drinnen. Und von dort können wir noch einen schönen Regenbogen bestaunen. - So, ich habe gerade gezählt - 12 Bilder sind schon eingefügt :) Jetzt kann ich den Beitrag zu 12 von 12 schicken :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0