Käpt'n Kukka - die erste :)

Endlich habe ich diese Mütze genäht - sie stand schon lange auf meiner Nähwunschliste. Ich bin begeistert, wie gut es geklappt hat, mir gefällt die Mütze so richtig gut.

Das Ebook enthält viele verschiedene Varianten - da muss man sich erstmal entscheiden ;-) Am Anfang hat mich das etwas abgeschreckt, doch man wird immer zum nächsten Schritt weitergeleitet - ich fand es wirklich übersichtlich gesaltet.

Unsere Käpt'n Kukka ist aus zwei dünneren Baumwollstoffen genäht - der grüne Stoff wirkt wie Leinen ist aber leichter und fällt auch weicher. Oben habe ich die Mütze ungefüttert gelassen, damit sie luftiger ist. Den Schirm habe ich mit einem Wischtuch verstärkt - eine andere Verstärkung hatte ich nicht da und ich habe sonst auch nicht viel Erfahrungen mit Verstärkungen. Ich finde, es hat so die richtige Stärke. Den Knopf oben drauf habe ich mit Stoff nach der Anleitung des Ebooks bezogen. Das war mein erstes Mal :) Sogar beim Runterschauen hält die Mütze auf dem Kopf!

So einen Hut möchte ich mir auch noch nähen.

 

Schnitt: Käpt'n Kukka von Rabaukowitsch

Dieser Beitrag geht zu creadienstag und made4boys.