Regenwetterideen

Bei uns ist für diese Woche Regen gemeldet - und über einen gemütlichen Regentag konnten wir uns heute richtig freuen. Vielleicht sind das ja auch Ideen für euren nächsten Regentag...

 

Mit Salzteig haben wir schon ein paar Mal gebastelt - bisher entstanden vor allem Lebensmittel für den Kaufmannsladen. Nun war es schon wieder eine Weile her seit unserem letzten Salzteig-Bastel-Tag und es war richtig schön zu sehen, wie unsere beiden mit dem Salzteig inzwischen umgehen. Während unsere Tochter die meiste Zeit mit dem Teig gespielt hat - also ohne ein fertiges Endprodukt im Sinn zu haben - sie hat mit dem Teig ganz unheimlich leckere Speisen zubereitet...

...dachte unser Sohn erstmal an dekorative Dinge, die er gestalten wollte.

So durfte ich viele kleine Geschenke mit Namen versehen...

Unser Salzteig-Rezept hatte ich aus dem Internet (www.knete-selbstgemacht.de)

1 1/2 Tassen Mehl

1/2 Tasse Speisestärke

knapp 1 Tasse Salz

1 Tasse Wasser

3 Esslöffel Öl

Der Teig war wirklich schön weich um wie samtig - dafür gibt man die Speisestärke und das Öl dazu. Fühlt sich etwa an wie Soft-Knete.Erst wollten wir noch ein "Kaffeeservice" für das selbstgebastelte Puppenhaus basteln, doch da wäre "unsamtiger Salzteig" wahrscheinlich besser gewesen.

Dieses Puppenhaus ist schon früher entstanden. Hier wurden ganz verschiedene Materialien verarbeitet. Und zuerst wollte unsere Tochter nur ein Männchen basteln. So entstanden Pappmännchen aus Toilettenpapier. Die wollten dann auch angezogen werden... ja, und dann brauchten sie eben auch noch ein Zuhause :) Das hat auch unseren Sohn trotz schönem (wenn auch windigen und damit leider zum draußen-basteln schlecht geeigneten) Wetter nach drinnen gelockt, so dass ein kleines Wohn-Schlafzimmer mit Terasse, Fenstern, Betten, Sofa, Teppich, Tischen aus leeren Tape-Rollen und Schälchen aus der Toffifee-Verpackung entstand.

Unsere beiden lieben "Flutsch-Seifen" und da sie alles was Richtung Knete geht auch lieben, war die "Seifenknete" geradezu perfekt für sie. Wir hatten die Seifenknete von Edumero. Im Grunde sind es einfach nur Seifenstreusel, die man einfärben und aromatisieren kann. Ich denke, feingeraspelte Seife müsste genauso gehen.

Alle Zutaten (noch etwas Öl und heißes Wasser) wurden miteinander vermischt und sobald man den entstandenen Teig mit den Händen anfassen konnte, kann man loskneten.

Und eine letzte Idee sind super leckere Schoko-Fruchtspieße - für so eine gemeinsame "Picknick-Zubereitungsaktion" fehlt uns bei schönem Wetter fast die Zeit...

 

Man nehme: leckeres Obst in Stückchen geschnitten

           ein paar Schaschlikspieße

           Schoko-Kuvertüre

 

(Wir hatten diesmal Banane, Nektarine, Pfirsich und Trauben, dazu 50 g Vollmilchkuvertüre und noch in Würfel geschnittenen Schokokuchen vom Wochenende)

Die Kuvertüre schmelze ich langsam bei geringer Wattzahl in der Mikrowelle.

Ganz zum Schluss kommen die Spieße für etwa 10 Minuten in das Gefrierfach, damit die Schokolade wieder schön knackig wird. Die Zeit haben wir genutzt, um den Salzteil herzustellen :)

Oder man nutzt das schöne Regenwetter zum Pfützen-Hüpfen ;-)

Diesen Beitrag verlinke ich beim creadienstag...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0